1977

Das Buszeitalter beginnt. Der erste Fernreisebus mit WC/Klimaanlage wird in Dienst gestellt, ein Daimler Benz mit der Zulassungsnummer ER-KR 80. Noch im Winter werden die ersten Fahrten (Tagesausflüge, Theaterfahrten München usw.) durchgeführt und das Studienreisenprogramm für 1978 mit eigenem Bus aufgelegt. Ausgewählte Reisen ist der Katalogtitel für die Zukunft – von Schottland bis Ägypten, vom Nordkap bis Tunesien). Dazu kommen Themenreisen für Landwirtschaft und Kirchenmusik usw., sowie Pendelverkehr im Sommer. Die Busflotte wird durch Einstieg in den Linienverkehr der Erlanger Stadtwerke relativ schnell erweitert, ein Betriebshof samt Werkstatt und Tankstelle mussten angemietet werden.

 

nach oben